Die neuen Elbdampfer

Wer nicht aus Hamburg kommt, versteht wahrscheinlich nicht auf Anhieb, worum es hier geht: Die Honoratioren der Stadt unterhalten sich über die neuen Elbdampfer der Reederei HADAG. Die alten Schiffe, die durch den Hafen kreuzten und als Fähren dienten, sind inzwischen ausgemustert und an ihre Stelle sind neue, jüngere Versionen getreten. Wer so manchen schönen Tagesausflug von Blankenese rüber nach Cranz und Finkenwerder schipperte oder von den Landungsbrücken mal eben rüber nach Övelgönne fuhr, wird sich vielleicht fragen, was aus den Typschiffen wurde. Auf dieser Seite erfährt er mehr über die einzelnen Schicksale der alten Elbdampfer. Die Nachfolger sind jung und schnieke – aber eben „ein ganz anderer Schnack“.