E13 Blogkommentare, 2005-2019

5656 Aufrufe

Ich habe soeben sämtliche Kommentare dieses Blogs unwiederbringlich gelöscht. Anlass war eine Mail mit copy & paste einer Bitte um Datenauskunft gemäß DSGVO von jemandem, der hier vor vielen Jahren mal einen Blogeintrag kommentiert hat und deren Beantwortung mich mehr Arbeitszeit gekostet hat als den kommentierten Artikel damals zu schreiben, und die ich sehr gern anderweitig verwendet hätte. Da ich nicht ausschließen kann, dass noch mehr solcher Anfragen kommen, ich aber weder Zeit noch Lust dazu habe, mich mit deren Beantwortung auseinanderzusetzen, habe ich so radikal durchgegriffen.

Die Kommentare aus 14 Jahren wurden – ZAP! – gelöscht. So muss sich Leia gefühlt haben, als vor ihren Augen Alderaan pulverisiert wurde. Im nächsten Schritt werde ich vermutlich sämtliche Links und eingebetteten Tweets, Instagrams und Videos entfernen, bevor ich irgendwann am Ende das gesamte Blog lösche. Das Internet das ich kannte, ist eh schon lange tot und nur noch eine liebe Erinnerung an eine kurze Phase der Unbeschwertheit und Freiheit.

Dieses Blog hat sich mit mir über die Jahre gewandelt. Es war seit Beginn an meine private Spielwiese, mein Zuhause im Netz. Und obwohl ich es immer noch so empfinde, ist es das rechtlich nicht mehr, da ich Freiberuflerin bin und es außerdem inzwischen auch als eine Werbeplattform (wenn auch nur zur Eigenwerbung) angesehen werden kann, auch wenn es nicht wirklich ist, oder es zumindest nie der geplante Zweck war. Ich hänge mein Herz nun wahrlich nicht an zehn oder mehr Jahre alte, längst überholte Einträge über Handyverträge oder Golfplatzgeschichten, aber wenn mir jemand die Zeit stehlen darf, indem er mich mit solchen Anfragen zuballert, ist Schluss mit Lustig. Ich habe meine Datenschutzerklärung entsprechend angepasst.