Modern Girl

664 Aufrufe

Tag 85 von 366 – Merkwürdige Zeiten sind es auch, wenn dir jemand netterweise und unerwartet seinen alten Fernseher schenkt, der ihm „zu klein“ geworden ist und der irgend ein Dingsbums nicht hat, den moderne Fernseher halt so haben, und du daraufhin erst mal die Bude umräumen musst, um an die Antennenbuchse zu kommen. Und das zum Anlass nimmst, mal gründlich zu putzen, ja, auch oben auf dem Regal und unterm Sofa. Das Sofa könnte eigentlich auch mal so herum stehen, ach nee, doch nicht, aber vielleicht dort? Aber dann passt der Sessel nicht mehr dorthin, aber den könntest du natürlich vor die Wohnzimmertür zum Flur stellen, die ist eh immer geschlossen. Ach guck, da ist ja der Bleistift, den du neulich gesucht hast. Mach’ ich jetzt noch die Fenster? Dann muss ich den Schreibtisch abbauen und die ganze Kabelage darunter und wo stelle ich so lange den Drucker hin, hab’ ich eigentlich noch Ersatzpatronen, oh, ein Euro! Sieht die elektrische  Gitarre an dieser Wand nicht besser aus als die akustische, die da jetzt hängt? Aber da kommt man so schlecht ran, da müsstest du dich über den Fernseher beugen und die elektrische benutzt du ja doch häufiger als die akustische, aber die ist natürlich viel leichter, und herrje, was ist denn das bitte für ein Monster von Fernseher?! So dick wie eine Postkarte und so breit wie zehn Matrosen auf Landgang! Seit wann sind die Dinger denn so unfassbar riesig geworden? 49 Zoll, das ist geradezu obszön, ich war schon in Kinos, die kleinere Leinwände hatten! Mein letzter Fernseher hatte eine 80cm Röhre und ich fühlte mich wie im Cinemaxx. Das hier ist im Vergleich dazu quasi Autokino! Und klar, nix Gescheites drin, das hat sich nicht geändert, aber geile Farben, und immerhin kann ich jetzt meine DVDs wieder gucken, warte mal … ein paar Staffeln M*A*S*H vielleicht? Das ist ja gerade quasi Schulfernsehen. Oder doch einen Sergio Leone? Nein, ich hab’s: Lawrence of Arabia. 70mm Panavision und bei dem gigantischen Bildschirm, mit diesem Ambidings drumherum, das wird ein Fest!

Oh, schon so spät. Na, morgen Abend vielleicht.